Die Geschichte der Tennisabteilung

DruckversionPDF-Version

Standort

Tennisanlage FC Großdechsendorf
Deutschland
DE

1975-2000

25 Jahre Tennisabteilung im F.C.Großdechsendorf e.V.

 

Am Anfang stand der Wunsch unseres Sportsfreundes Erich Overbeck, in Dechsendorf nicht nur segeln, sondern auch Tennis spielen zu können. Auf der Suche nach Gleichgesinnten meldeten sich im Oktober 1972 immerhin an die 70. Bekanntlich haben aber die Götter vor den Erfolg den Schweiß gesetzt. Die Suche nach einem geeigneten Platz in Zusammenhang mit dem Projekt „Naherholung Dechsendorfer Weiher“ und die Fragen der Finanzierung zogen sich fast 3 Jahre hin. Im März 75 konnte Freund Overbeck aber dann zur ersten Versammlung der Interessenten und im Mai 75 zur Gründungsversammlung einladen.

 

In Anwesenheit des damaligen 1.Vorstandes des F.C.Gr. Georg Wellein sowie 37 Interessenten wurde am

           13.Mai 1975                xxl_image001.jpg

die Tennisabteilung gegründet. Erich Overbeck übernahm die Leitung der Abteilung und verkündete den Baubeginn von 2 Plätzen mit Bitumenbelag zum 2.6.75.

                                                                         Anfang August 75 begann der Spielbetrieb.

 

Tennis als reiner Freizeitsport mit nur einem Leiter der Abteilung reichte auf Dauer natürlich nicht. So wurde am 25.3.76 eine Führungsmannschaft gewählt mit Stephan Luz, Rosmarie Welsner, Wolfgang Capito, Karlheinz Endreß und Christl Mayer.

Das sich Kennenlernen wurde von Anfang an durch rege Teilnahme der Mitglieder an vielen Feiern gefördert. So war bei der gemeinsam mit der Segel-abteilung durchgeführten Faschingsfeier der damals noch verfügbare Raum im Untergeschoß des Sportheims gerammelt voll.

image006.jpgimage004.jpg

Auch die sommerlichen Grillfeste auf dem Acker- heute Nebenspielfeld- fanden regen Zuspruch.