Tennis aus aller Welt

Musettis Urschrei: Koepfer unterliegt nach großem Kampf

Nach Alexander Zverevs Absage hat sich am Mittwoch auch Dominik Koepfer aus dem ATP-Turnier in Stuttgart verabschiedet. Seine Nervenstärke hielt gegen den Italiener Lorenzo Musetti diesmal nur für einen Satz.

Starker Auftritt von Struff in Stuttgart

French-Open-Finalist Alexander Zverev reist anders als geplant nicht nach Stuttgart. Jan-Lennard Struff trägt auf dem Weissenhof wie im Vorjahr die deutschen Tennis-Hoffnungen. Der Auftakt glückt.

Zverev voller Bewunderung: "Alcaraz ist eine Bestie"

In einem offenen Schlagabtausch beim French-Open-Finale verlor Alexander Zverev gegen Carlos Alcaraz nach fünf Sätzen. Nach dem Match erklärte der Deutsche, dass sein Kontrahent physisch auf einem anderen Level sei.

Zverev plant Absage für Rasenturnier in Stuttgart

Alexander Zverev wartet weiter auf seinen ersten Grand-Slam-Titel. Und die Zuschauer beim Turnier in Stuttgart wohl vergeblich auf den Olympiasieger. Der Hamburger startet wahrscheinlich doch nicht.

Zverev: "Nicht so, dass ich es selber weggegeben habe"

Mit 3:6, 6:2, 7:5, 1:6, 2:6 verliert Alexander Zverev das Finale der French Open gegen Carlos Alcaraz. Sichtlich enttäuscht gab sich der Deutsche auf der Pressekonferenz nach der Fünfsatz-Niederlage.

Arevalo und Pavic gewinnen Doppel-Wettbewerb

Marcelo Arevalo aus El Salvador und Mate Pavic aus Kroatien haben bei den French Open in Paris den Titel im Doppel gewonnen. Das Duo setzte sich am Samstag gegen die Italiener Simone Bolelli/Andrea Vavassori mit 7:5, 6:3 durch.

Umfrage: Gewinnt Zverev das French-Open-Finale?

Zum zweiten Mal in seiner Karriere steht Alexander Zverev in einem Grand-Slam-Finale und möchte sich dabei am Sonntag seinen großen Traum vom Major-Titel erfüllen. Schafft er das?

Swiatek gewinnt zum dritten Mal in Folge die French Open

Iga Swiatek hat sich bei den French Open ihren insgesamt schon vierten Titel gesichert. Die Weltranglistenerste gewann gegen eine couragierte, aber zu fehlerhafte Überraschungsfinalistin Jasmine Paolini in Roland Garros im Schnelldurchlauf souverän zum dritten Mal in Folge.

Pages